erzbistum-paderborn

Atempause für Trauernde - ein meditatives Abendgebet

01.02.2018

Atempause für Trauernde - ein meditatives Abendgebet

Die Trauerbegleiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes Mutter Teresa e.V. laden in Zusammenarbeit mit dem Pastoralverbund Büren am Freitag, 23.02.2018 um 18:00 Uhr zu einer Atempause in die Sakramentskapelle, Kapellenstraße 3, Büren ein.

Möchten sie in meditativer Atmosphäre zur Ruhe finden, einfach „da sein“?
Gebete, Texte und den Klang von Musik auf sich wirken lassen?
Dann spricht sie dieses spirituelle Angebot vielleicht an.
In dieser Atempause möchten wir gemeinsam die 2. Perle der Trauer,

die „Perle der Ohnmacht“ betrachten.

Das Abendgebet ist offen für alle Menschen, die sich in der Zeit der Trauer - unabhängig davon, wie lange der erlittene Verlust zurück liegt, nach einer kleinen Oase der Ruhe und der Besinnung sehnen.

Herzlich willkommen sind auch alle Menschen unabhängig ihrer religiösen Zugehörigkeit, die ein wenig Ruhe finden möchten.

Freitag, 23.02.2018, 18:00 Uhr
Sakramentskapelle, Kapellenstraße 2, 33142 Büren

Anschrift

Dekanat Büren-Delbrück
im Erzbistum Paderborn

Paderborner Str. 10
33154 Salzkotten

Kontakt

Tel.: 0 52 58 / 9 36 80 60
E-Mail senden
Kontaktformular

Funktionen

Wissenswert