erzbistum-paderborn

Lichtblick- Gottesdienst

01.02.2018

Lichtblick- Gottesdienst

Der Ambulante Hospizdienst Mutter Teresa e.V. lädt gemeinsam mit dem Pastoralverbund Büren am Sonntag, dem 11.03.2018 um 15:00 Uhr zum Lichtblick-Gottesdienst in die Jesuitenkirche, Büren ein.

Der Gottesdienst ist überschrieben mit einem Zitat von Jean Paul:

„Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

Das Paradies der Erinnerung kann in der Trauer Kräfte freisetzen, die Leben ermöglichen.
Von der Notwendigkeit Erinnerungen zu pflegen und zu bewahren wird der Lichtblick-Gottesdienst handeln.
Im Erinnern holen wir unsere geliebten Verstorbenen in unsere Mitte.
Sie haben für immer einen Platz in unserem Herzen und leben auf diese Weise weiter.
Die Zuversicht, dass unsere lieben Verstorbenen in uns einen sicheren Ort haben und in Gottes grenzenloser, den Tod überschreitender Liebe geborgen sind, kann helfen sie bei uns zu behalten und sie gleichzeitig Gottes Barmherzigkeit und Geborgenheit anzuvertrauen.

Alle, die um einen geliebten Menschen trauern sind herzlich eingeladen.

Jeder ist gern gesehen - gleichgültig wie lange ein erlittener Verlust zurückliegt und ob oder welcher Konfession jemand angehört.
Auch alle Menschen, die unter anderen belastenden Verlusten leiden, sind ausdrücklich willkommen. Am Ende des Gottesdienstes besteht die Möglichkeit einen persönlich zugesprochenen Segen zu empfangen.
Gestaltet wird der Lichtblick - Gottesdienst von Herrn Msgr. Ullrich Auffenberg, Gemeindereferentin Frau Daniela Reineke und Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes Mutter Teresa e.V..
Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen, im katholischen Pfarrheim St. Nikolaus, Detmarstr. 22 bei Kaffee und Gebäck gemeinsam zu verweilen und ins Gespräch zu kommen.

Anschrift

Dekanat Büren-Delbrück
im Erzbistum Paderborn

Paderborner Str. 10
33154 Salzkotten

Kontakt

Tel.: 0 52 58 / 9 36 80 60
E-Mail senden
Kontaktformular

Funktionen

Wissenswert